Information über die städt. katholische Bekenntnisgrundschule Pestalozzischule

In einer katholischen Bekenntnisgrundschulen dürfen nur Kinder aufgenommen werden, die entweder dem katholischen Bekenntnis angehören oder deren Erziehungsberechtigte ausdrücklich und gemeinsam die Aufnahme in die katholische Bekenntnisgrundschule wünschen, weil das Kind nach den Grundsätzen des katholischen Bekenntnisses unterrichtet und erzogen werden soll.

Als städtische katholische Bekenntnisgrundschule ist die Pestalozzischule verpflichtet, alle Kinder auf der Grundlage des katholischen Bekenntnisses zu unterrichten und zu erziehen. An unserer Schule wird daher nur katholischer Religionsunterricht angeboten, an dem alle Kinder verbindlich teilnehmen. Aber auch über den Religionsunterricht hinaus orientiert sich unser Unterricht und unsere Erziehung am christlich-katholischen Glauben. Unser gesamtes Schulleben ist durch dieses Bekenntnis geprägt.

Konkret bedeutet dies für die Pestalozzischule:

  • Alle Schüler nehmen am katholischen Religionsunterricht teil und lernen das Christentum und das katholische Bekenntnis kennen. Ebenso ist die Teilnahme an allen Schulfesten und –feiern und schulischen Unterrichtsveranstaltungen verpflichtend.
  • Dabei erziehen wir zu Toleranz anderen Glaubensrichtungen gegenüber und zu ökumenischem Handeln. Nichtkatholische Kinder bringen sich mit ihrem Glauben in den Unterricht ein. Wir erkennen dadurch Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Wir lernen von einander und lernen dadurch einander verstehen.
  • Kein Kind wird zu religiösen Handlungen gezwungen. Wir erwarten aber, dass alle Kinder unserem Glauben Respekt erweisen. Die Teilnahme an unseren Schulgottesdiensten ist erwünscht.
  • Wir feiern regelmäßig Gottesdienst mit den Kindern. Unsere großen Gottesdienste (Einschulung, Weihnachten, Verabschiedung) feiern wir ökumenisch.
  • Der Schulvormittag beginnt in allen Klassen mit einem gemeinsamen Gebet oder geistlichem Lied. Kinder, die nicht mitbeten möchten, nehmen dabei eine respektvolle Haltung ein. Zu besonderen Anlässen beten wir gemeinsam mit allen Kindern der Schule (z.B. Friedensgebet).
  • In jedem Klassenraum hängt ein Kreuz.
  • Feste im christlichen Jahreskreis, die wir feiern, haben einen religiösen Charakter.
  • Religiöse Themen werden manchmal auch fächerübergreifend, also nicht nur im Religi-onsunterricht, bearbeitet.
  • Wir arbeiten eng mit der katholischen Pfarrgemeinde St. Cyriakus zusammen und beteiligen uns an deren Aktionen (z.B. Pfarrfest, Frühlingsfest, Adventskalender).
  • Katholische und evangelische Seelsorger kommen zu Kontaktstunden zu uns in die Schule.
PestalozzischulePestalozzistraße 241468 NeussTel.: 02131 - 73 78 60Fax: 02131 - 73 78 61E-Mail: postpestalozzischule-neuss.de