Einschulung

Den Einschulungstag beginnen wir mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Cyriakus. Die Klassenlehrerinnen haben zuvor für ihre neuen Klassen ein Klassensymbol ausgesucht. Wenn die Schulneulinge in die Kirche kommen, tragen sie ihr Klassensymbol. So können die Erzieherinnen der Grimlinghausener Kindergärten und die Schulleiterin die Kinder leicht zu ihren Klassen und der neuen Klassenlehrerin geleiten. Nach der Messe nehmen die Eltern die Kinder wieder in Empfang und begleiten diese zur Schule.

Es folgt die Einschulungsfeier auf dem Schulhof (bei schlechtem Wetter in der Turnhalle). Auch hier haben unsere Schulneulinge feste Plätze. Mit einem bunten Programm begrüßen die Kinder der zweiten, dritten und vierten Schuljahre ihre neuen Mitschüler.

Im Anschluss an die Aufführung gehen die Klassenlehrerinnen mit den Kindern zur ersten Schulstunde in das Klassenzimmer. Während der Wartezeit „verkürzen“ die Eltern unserer Zweitklässer alle Gäste mit Kaffee und Gebäck.

Einschulungsfeier 12.08.2015

Am Einschulungstag war sehr schönes Wetter. Als Willkommenslied haben alle Klassen „Hey, hello“ gesungen. Danach haben die 2. Schuljahre den Tintorap aufgeführt. Die Klasse 2b hat getanzt. Zum Abschluss haben die 3. Schuljahre „Singen macht Spaß“ gesungen. Nach dem Lied sind die Erstklässler mit der Lehrerin in die Klassen gegangen. Die Eltern haben auf dem Schulhof Kaffee und Kuchen bekommen. Das war ein schöner Tag! (Marie 3a)

Die Einschulungsfeier fand auf dem Schulhof statt. Es war sehr warm. Wir haben unsere Stühle rausgetragen. Dann kamen die Erstklässler und die Feier konnte beginnen. Als erstes haben die Kinder „Hey, hello“ gesungen. Dann hat die 2b einen Regenwurmtanz vorgeführt. Der Schülersprecher Massimo und die Klassensprecherin Emma haben moderiert. Die Schulneulinge haben sich sehr gefreut. Dann hat Frau Meyen die Schulneulinge und Eltern begrüßt. Nach der Aufführung sind die Erstklässler mit ihren Klassenlehrerinnen in die Klasse gegangen. Für die Eltern gab es Kaffee und Kuchen. (Beyza 3a)

Es war sehr heiß bei der Feier.Viele Eltern sind gekommen.Kuchen und Getränke gab es auch. Massimo und Emma haben eine Rede gehalten. Danach hat die 2b einen Tanz vorgeführt. Die anderen Klassen haben gesungen. Frau Meyen hat die Kinder in die Klassen geschickt. Die Eltern haben dann Kaffee und Kuchen gehabt.Es war eine schöne Feier. (Ayman 3a)
Die Einschulungsfeier fand ich super! Es war 30 Grad heiß. Es waren viele Erstklässler und viele Erwachsene da. Es gab eine Vorführung. Die Erwachsenen und Erstklässler haben geklatscht. Natürlich gab es auch Essen. Kuchen und andere Sachen. Ich hoffe, dass es den Erstklässlern gefallen hat. (Christian 3a)

Wenn die Neulinge aus der Kirche kommen ist es so weit. Das Programm fängt an. Die Moderatoren, die das Programm leiten, werden von Frau Meyen vorgestellt. Die Moderatoren kündigen an, was die Klassen eingeübt haben. Die Neulinge gucken und sehen, dass es den Kindern Spaß macht, ihnen etwas aufzuführen. Dann kommen die Lehrerinnen und nehmen die Neulinge mit in die Klassen. (Emma 3a)

einschulung2-2015

PestalozzischulePestalozzistraße 241468 NeussTel.: 02131 - 73 78 60Fax: 02131 - 73 78 61E-Mail: postpestalozzischule-neuss.de